Impressum  

Keynote

 

Dr. Joachim Fetzer,
Robert Bosch:

"Li-ion Batteries for Electrified Mobility – Quo vadis?"

 

Aussteller & Sponsoren 2016

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

powered by

 
 

24. DESIGN&ELEKTRONIK-Entwicklerforum

Batterien & Ladekonzepte
15.-16. Februar 2017, Hochschule München

Home

Vielen Dank an alle Teilnehmer, Referenten und Aussteller!


Seit mehr als 20 Jahren trifft sich die Batterie-Branche bereits in München zum Entwicklerforum »Batterien & Ladekonzepte« der DESIGN&ELEKTRONIK – so auch in diesem Jahr wieder am 10. März in den Räumen der Hochschule München. Parallel ging hier erstmals das »Anwenderforum Stromversorgung« über die Bühne, welches die Fachmedien DESIGN&ELEKTRONIK und Markt&Technik gemeinsam auf die Beine gestellt hatten.

Insgesamt kamen so über 470 Energiespeicher- und Stromversorgungsexperten in der Münchner Lothstraße zusammen.

Nicht zuletzt durch diese Parallelveranstaltung bedingt, wuchs der Ausstellungsbereich im Foyer der Hochschule deutlich. Auf nunmehr zwei Etagen zeigten 53 Aussteller aktuelle Komponenten, Systeme, Lösungen und Dienstleistungen rund um die Themen Batterien und Stromversorgung. Hier führten die Teilnehmer wieder zahlreiche intensive Fachgespräche an den Ständen, vor allem in den Vortragspausen.

Als Keynotesprecher eröffnete Dr. Joachim Fetzer, Mitglied des Bereichsvorstands Gasoline Systems mit der Zuständigkeit Elektromobilität bei Robert Bosch, das diesjährige Entwicklerforum »Batterien & Ladekonzepte«. Er zeigte, welche Kriterien zukünftige Batterien für Elektrofahrzeuge erfüllen müssen und stellte mögliche Technologien wie zum Beispiel Solid-State-Elektrolyte vor, mit denen sich diese ehrgeizigen Fortschritte erzielen lassen könnten. Er ist überzeugt, dass die Batterieforschung die benötigten Zellen liefern wird, um die Elektromobilität flächendeckend Realität werden zu lassen.

Im weiteren Vortragsprogramm kamen flexible, kundenorientierte Speicherlösungen von der Zelle bis zum Batteriesystem ebenso zur Sprache wie die Sicherheit von Batteriesystemen, mit einem Schwerpunkt auf großen, stationären Lösungen. Bei der Ladetechnik stand das kontaktlose, induktive Laden im Fokus der Vorträge. Und mit der Alterung und Lebensdauer von Batterien griffen Experten in einer Reihe von Vorträgen einen weiteren wichtigen Aspekt für die optimale Anwendung von Batterien auf.